Arbeit und Lehre

letzte Aktualisierung: 19.10.2016

Wer in Halle Saale arbeiten möchte, trifft trotz einer stetigen Verbesserung der Lage auch im Jahr 2015 auf eine durchwachsene Arbeitsmarktsituation. Die Zahl der angebotenen Stellen hat zugenommen, allerdings betrifft das vor allem Stellen mit besonderen Anforderungen oder schlechter Bezahlung. Nach wie vor geht es vor allem um Verkauf. Inzwischen sucht eine recht große Zahl Betriebe eine nicht geringe Zahl neue Kräfte. Doch die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist konstant hoch. Durch die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro zum 1.1.2015 ist der Arbeitsmarkt im Osten jedoch wieder unter Druck geraten. Etliche Unternehmen reagierten auf die neuen Kostenstrukturen mit Entlassungen und Arbeitszeitverlagerungen, die für das Stammpersonal mit Mehrarbeit ohne Lohnaufwuchs verbunden sind. Die Lehrstellensituation hat sich deutlich verbessert, weil die Zahl der Schulabgänger infolge des Wende-Knicks bei den Geburten deutlich eingebrochen ist. Inzwischen ist immer öfter vom Fachkräftemangel die Rede. Für gut ausgebildete Menschen ist es nach wie attraktiver, in den Westen zu gehen, denn die Stellenauswahl ist größer und die Bezahlung besser. Freilich ist es schwerer, Anschluss zu finden und es gibt immer wieder Berichte über die Diskriminierung Ostdeutscher. Derweil sind die Menschen in Halle dem enormen Druck zwischen Leistungserwartungen einerseits und schlechter Bezahlung andererseits ausgesetzt.

berufliche Orientierung

Berufsorientierungsplattform

regionale Stellenbörsen

Jobbörse der Uni Halle
zurück in der Arbeit (back in job)
Arbeit bei meinestadt.de

Arbeitsamt

Agentur für Arbeit Halle
Jobcenter, ehemals Arge Halle (Hartz IV-Stelle)

Nachwuchs | Lehrstellen | Berufsausbildung

Kompetenzzentrum "Gestalter im Handwerk"
Medi-Z Halle gGmbH (medizinisches Schulungszentrum)
Ausbildungsportal Mitteldeutschland
Tag der Berufe
Nachwuchsmarkt

Arbeiten zum gegenseitigen Vorteil

Kooperationshaus für Freiberufler, Kreative und Firmengründer

working for DHL at the Leipzig/Halle Airport